Der LIDL Facebook-Check

In den vergangenen Wochen stresse ich meine Kollegen immer wieder mit einem Thema: LIDL auf Facebook. Was man auch immer von LIDL oder jedem anderen Discounter halten mag: die LIDL Facebook-Seite ist in mehrfacher Hinsicht spannend. Deshalb hier mein LIDL Facebook-Check🙂

1. Fanwachstum

Dazu muss ich nicht viel sagen. Aktuell hat LIDL mehr als 505.000 “Fans” auf Facebook und liegt damit im Ranking der deutschen Discounter/ Supermärkte unangefochten auf Platz 1. Unter den deutschen Facebook-Brandpages rangiert LIDL auf Platz 4. Davor sind nur noch McDonalds, Lufthansa und Kinderriegel. Wenn sich das Fanwachstum weiter so entwickelt, dann zieht LIDL in zwei oder drei Tagen an Kinderriegel vorbei. Da auch die McDonalds Deutschland-Seite aktuell kaum noch wächst, kann LIDL in ein paar Monaten Nummer 1 der deutschen Markenseiten bei Facebook sein.

Socialbakers-Statistik zu facebook.com/LIDL

 2. Ziel der Facebook-Aktivitäten

Was genau sich das LIDL-Marketing mit dem Setup der Seite bei Facebook als Ziel gesetzt hat entzieht sich natürlich meiner Kenntnis. Ein Blick auf die Seite und die dortigen Themen ergibt für mich aber Folgendes:

Das oberste Ziel der Seite ist es, Awareness zu schaffen für die Marke LIDL und die Produkte. So nutzt LIDL Facebook ganz klar als Promotion-Tool mit einer hohen Reichweite in der digitalen Zielgruppe. In den Status-Updates von LIDL weist das Team regelmäßig auf aktuelle Angebote und Aktionen hin. Das ist der klassische Schweinebauch – das sind die Beileger, die uns in den Briefkasten flattern oder in der Zeitung stecken. Auch hier geht es um Promotion und ganz klar: Abverkauf.

Die Supersamstag-Aktion spielt LIDL konsequent über alle Medien.

Daneben deckt LIDL aber auf Facebook noch eine Reihe anderer Themen redaktionell auf seiner Facebook-Seite ab. Hierzu gehören das klassische CRM, die Aktionen im Onlineshop, Rezeptideen, Gewinnspiele, Unternehmenskommunikation, das Thema Karriere und – immer gern gesehen bei Facebook – exklusive Angebote nur auf Facebook. Einen eigenen Tab gibt es nur zu den Gewinnspielen. Die anderen Themen treten nur als Status-Updates auf.

LIDL wirbt auf Facebook für neue Mitarbeiter

LIDL hat also einen thematischen Fokus (Awareness, Promotion, Drive-to-Store), bedient aber daneben ein breites Feld an Themen.

3. Facebook-Werbung in den Märkten

Fast 90 Prozent der deutschen Bevölkerung geht (soweit ich mich erinnern kann) mehrmals pro Jahr in einen LIDL-Markt. LIDL und Aldi haben damit die höchste Penetration von Lebensmittelmärkten in der Bevölkerung. Das bedeutet auch, dass jeden Monat Millionen von Kunden in den Märkten sind und jeder Kunde steht am Ende des Einkaufs an der Kasse an und wartet. Genau in diesem Moment hat der Kunde Zeit sich umzusehen. Seit einigen Wochen fällt dabei der Blick in allen mir bekannten Filialen auf große Plakate. Auf diesen Plakaten steht einfach nur “Gefällt mir – Lidl bei Facebook”. Nicht mehr, nicht weniger. LIDL stellt somit sicher, dass die Facebook-Seite jeden Monat Millionen von Kontakten erreicht und dann eben auch geklickt wird. Eine vorbildliche Einbindung also. Der Kunde im Store wird zu Facebook-Seite geführt. Dort vernetzt er sich mit LIDL und dann ist es an der Facebook-Seite die Kunden wieder in die Stores zu bringen. Ein gutes Konzept.

4. Community Management

Das Team besteht laut des “Team”-Tabs aus zwei Mitarbeitern: Jessica und Ron. Jessica ist in so ziemlich allen LIDL-Postings aktiv und setzt dabei ihren Namen hinter die Postings. Ron bleibt im Hintergrund. Dass Jessica keine fiktive Person ist zeigt ein Video und auf Facebook hat sie es auch bestätigt. Außerdem gibt es einen Tab mit einer Nettiquette, die die Spielregeln auf der Seite festlegt.

Obwohl auf der Seite pro Tag unzählige Pinnwand-Postings von Fans auflaufen, gibt es auf viele von ihnen immer eine Antwort. Die Fans werden hier also bis zu einem gewissen Grad ernst genommen. Das kommt gut an bei Facebook.

Beispiel für das Community Management

5. LIDL-Fans

Als letzten Punkt finde ich auch die Fans und deren Pinnwand-Postings bemerkenswert unterhaltsam. Ein Querschnitt der deutschen Bevölkerung. Hier darf jeder mal. Macht Euch selbst ein Bild.

Die Fans: Rechtschreibung ist egal ...

Die Fans: Es muss wohl Liebe sein ...

Die Fans: Wortwitz im Quadrat …
This entry was posted in Social Media and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s