XING versus LinkedIn – Fakten zu den Karriere-Netzwerken

Aktuell gibt es in Deutschland zwei große Social Networks zum Thema Karriere, Beruf und Jobsuche: den deutschen Platzhirsch XING und den internationalen Konkurrenten aus Mountainview, LinkedIn. LinkedIn kannte bis vor einem Jahr in Deutschland kaum jemand und auch jetzt noch ist die Nutzung vor allem unter den Early Adaptors verbreitet. Der typische LinkedIn-Nutzer hat viele internationale Kontakte. Seine deutschen Kollegen suchte man dort oft bisher vergeblich. Jedoch holt LinkedIn seit Mitte 2011 in Deutschland stark auf was die Nutzerzahlen und den Traffic angeht. Ein ernsthafter Konkurrent also für XING. Ich habe mir mit Hilfe von Googles Ad Planner und den Google Trends für Webseiten die beiden Netzwerke mal genauer angesehen und nach Unterschieden gesucht.

Daily Unique Visitors

XING und LinkedIn mit Google Trends for Websites im Jahr 2011, Region: Deutschland

Bei den Daily Unique Visitors, also den cookie-basierten täglichen Benutzern einer Webseite, liegt XING im vergangenen Jahr 2011 noch klar vor LinkedIn. XING kann in 2011 täglich zwischen 400.000 und 800.000 Besucher zählen, LinkedIn dagegen relativ konstant nur 150.000 Besucher. Allerdings schwächelt XING seit Februar/ März 2011, was die Kurve in der Grafik oben zeigt. LinkedIn konnte davon offensichtlich jedoch nicht profitieren. Der Grund für den Besucher-Rückgang bei XING ist damit wohl eher nicht in den steigenden Mitgliederzahlen bei LinkedIn zu finden. Die Daily Unique Visitors von LinkedIn steigen über das Jahr 2011 hinweg nur marginal an auf maximal circa 170.000.

Nutzungsverhalten der Besucher

XING kann monatlich immer noch mit 120 Millionen Page Views aufwarten. Das sind mehr als viermal so viele wie bei LinkedIn mit 28 Mio Page Views. Außerdem loggen sich XING-Nutzer im Durchschnitt häufiger ein als Nutzer von LinkedIn. Bei XING sind es monatlich 2,7 Visits pro Besucher und bei LinkedIn nur 1,5 Visits pro Besucher. Wenn es um die durchschnittliche Verweildauer auf der Seite geht, dann liegen die beiden Netzwerke fast gleichauf. Auf XING halten sich Besucher im Durchschnitt 8:50 Minuten auf und auf LinkedIn 7:10 Minuten. Zum Vergleich: Facebook kommt auf über 23 Minuten! Beim Nutzungsverhalten sticht XING den Konkurrenten LinkedIn also immer noch aus.

Struktur der Nutzer

Vorweg: Natürlich sind die cookie-basierten Daten aus dem Google Ad Planner mehr als eine statistische Tendenz als ein zu 100 Prozent valider Fakten zu verstehen. Wenn man sich mit Hilfe des Ad Planners aber die Daten zur Altersverteilung, Geschlechterverteilung und dem Haushaltseinkommen der Nutzer der beiden Netzwerke anschaut, dann wird deutlich, dass beide Webseiten eine ähnliche Nutzerstruktur haben. Bei XING sind 68 Prozent der Cookies zwischen 25 und 44 Jahren alt, bei LinkedIn sind es ebenfalls 68 Prozent. Allerdings kann LinkedIn einen etwas höheren Anteil an jüngeren Altersgruppen aufweisen als XING. Auch beim Thema Geschlecht zeigt sich, dass beide Netzwerke zu 72 beziehungsweise 73 Prozent von männlichen Cookies angesteuert werden.

Daten zu XING aus dem Google Ad Planner

Daten zu XING aus dem Google Ad Planner, Region: Deutschland

Daten zu LinkedIn aus dem Google Ad Planner

Daten zu LinkedIn aus dem Google Ad Planner, Region: Deutschland

Fazit: XING vs. LinkedIn

Trotz ansteigenden Mitgliederzahlen bei LinkedIn (aktuell in DACH 2 Mio Mitglieder) scheint das Netzwerk XING (in DACH mehr als 5 Mio Mitgliedernoch keine große Konkurrenz in Deutschland zu machen. Es wird von den berufstätigen Männern abhängen, wohin die Reise geht. Berufsnetzwerke sind eine Männerdomäne, was die Cookie-Daten zeigen.

This entry was posted in Social Media and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s